Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Das Marienofficium des Ordens vom Goldenen Vlies von 1458: Das Vlies, das Lamm, der Auftrag

  • Die Mitglieder des Ordens vom Goldenen Vlies haben seit 1458 bei ihren Treffen ein Marienofficium gebetet; der Aufsatz geht auf die benachbarte Gattung des Officium Parvum BMV ein und erläutert die liturgische Dimension des Vliestreffens.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Alkuin Volker Schachenmayr
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-17874
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Das Haus Österreich und der Orden vom Goldenen Vlies
Herausgeber:Leopold Auer
Dokumentart:Aufsatz
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2007
Datum der Freischaltung:24.06.2020
Freies Schlagwort / Tag:Orden vom Goldenen Vlies
GND-Schlagwort:Stundenbuch; Ordre de la Toison d'Or
Erste Seite:113
Letzte Seite:122
DDC-Sachgruppen:200 Religion
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International