Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Einfluss von „Onkolotsen“ auf Erwachsene mit neu diagnostizierter Krebserkrankung

Effect of oncology nurse navigator at adults with newly diagnosed cancer: an integrative literature review

  • Hintergrund: Im Jahr 2014 wurden insgesamt ca. 476.000 neue Krebserkrankungen in Deutschland diagnostiziert. Der Bedarf an Beratung, Nachsorge und Begleitung ab dem Zeitpunkt der Diagnosestellung ist ein wichtiger Grundstein für die weitere Behandlung. Pflegekräfte nehmen hier eine zentrale Rolle ein. Die sogenannten „Onkolotsen“ begleiten die Betroffenen von Beginn an und klären über die Therapiegestaltung, Nebenwirkungen, Ängste und Sorgen auf. Die psychosozialen Bedürfnisse werden erfasst und die Lebensqualität durch erhalten und erkennen von Ressourcen positiv beeinflusst. Das System der „Onkolotsen“ ist ein kontinuierlicher Prozess und wird an die Lebensumstände, Einschränkungen in der Lebensqualität durch Symptomlast der Erkrankung angepasst. Ziel: Anhand verfügbarer Literatur zeigt dieses integrative Literaturreview den Einfluss von „Onkolotsen“ auf Erwachsene mit neu diagnostizierter Krebserkrankung auf. Methodik: Es wurde eine systematische Literaturrecherche in den Datenbanken Pubmed, CINAHL, Cochrane Library und Springer Link durchgeführt. Die Recherche fand ab 30. September 2019 bis 20. November 2019 statt. Die Suchstrategie wurde mit Hilfe eines Flussdiagrammes veranschaulicht. Die Ergebnisse werden zusammengefasst dargestellt. Ergebnisse: Fünf passende Studien wurden beurteilt und die Ergebnisse in dieser Arbeit zusammengefasst. Durch alle einbezogenen Studien wurde deutlich, dass Onkolotsen einen Einfluss auf die Lebensqualität, Zufriedenheit mit der Versorgung und auf die Belastung, Angst und Depression haben. Der positive Effekt auf viele Ebenen im Gesundheitswesen wurde deutlich. Die Kostenstrukturen, Beratungsplanungen und die Nebenwirkungen können besser kalkuliert und gesteuert werden. Schlussfolgerung: Die Einführung eines „Onkolostensystemes“ in Deutschland wäre wichtig und sinnvoll. Der Umfang der Tätigkeit und die Ausbildung sollte gut geplant und strukturiert eingeführt werden. Es profitieren nicht nur die Betroffenen und deren Angehörige. Alle Personen und Institutionen, die ab der Krebsdiagnose involviert sind, erfahren einen entlastenden und positiven Effekt.
  • Backround: In the year of 2014 were circa 476.00 new diagnosed cancers in germany. The need for counselling, aftercare and support from the moment of diagnosis is an important part of the follwoing preferential treatment. Nurses get a central role in this case. The „oncology nurse navigators“ support the patients from the beginning and explain the form of the therapy, side effects, the fears and the worries. The requirements of psychosozial are registered and the quality of life is ehanced by using and receiving resources. The system of „oncology nurse navigator“ is an evolving process and is adapt of environment, limitations of the quality of life by symptom burden of disease. Aim: Based on available literature, this integrative literature review shows the influence of „oncology nurse navigatior“ on adults with newly diagnosed cancer. Methods: A systematic literature research was carried out in the databases Pubmed, CINAHL, Cochrane Library and Springer Link. The search took place from 30. September 2019 to 20. November 2019. The retrieval strategy was illustrated using a flowchart. The results are summarized represented. Results: Five suitable studies were rated and the results are summarized in this work. By the included studies it would by clearly, that oncology nurse navigator get an influence on the quality of life, the satisfaction of care and of pressure, fears and depression. The positive effect of many levels in health care becomes clearly. The cost structur, planing of counselling and the side effects could be more calculated and conrolled. Conclusions: The implementation of the „oncology nurse navigatorsystem“ would be important and meaninful in germany. The volume of the job and the education should be planned good and the implementation structured. The benefit from this is not only by the coucerned person and whose family members. All persons and institutions who are involved in the diagnostic of cancer suffer a release and positive effect.

Volltext Dateien herunterladen

  • BABillmannK2020.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Katharina Billmann
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-18774
Untertitel (Deutsch):ein integratives Literaturreview
Dokumentart:Bachelor Thesis
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2020
Titel verleihende Institution:Evangelische Hochschule Nürnberg
Datum der Freischaltung:13.10.2020
Freies Schlagwort / Tag:Literaturrecherche; Onkolotse
GND-Schlagwort:Tumor; Diagnose; Patient; Unterstützung; Krankenschwester
Seitenzahl:V, 35 , VI - XVI
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin, Gesundheit
Zugriffsrecht:Nürnberg, Evang. Hochschule
Hochschulen:Evangelische Hochschule Nürnberg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International