Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Auf den Spuren des inklusiven Handelns Jesu

  • Aus der Einleitung, S. 8: Ausgangspunkt dieser Bachelorarbeit sind die Begriffsklärungen. Aufbauend auf die so-zialwissenschaftliche Grundlage folgt die Exegese der Perikope Mk 3,1-6 und die syste-matisch-theologische Auseinandersetzung. Abschließend wird der Praxisbezug anhand von Überlegungen, wie die Teilhabe an Gottes Wort aussehen kann, hergestellt. Inklusion umfasst jegliche Form von Heterogenität und ist damit eine äußerst komplexe Materie. Um dieser gerecht zu werden, konzentriert sich die Bachelorarbeit auf das Thema ‚Behinderung‘.

Volltext Dateien herunterladen

  • BAHauensteinK20.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Karin Hauenstein
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-22105
Dokumentart:Bachelor Thesis
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2020
Titel verleihende Institution:Evangelische Hochschule Nürnberg
Datum der Freischaltung:15.07.2021
Freies Schlagwort / Tag:UN-Behindertenrechtskonvention
GND-Schlagwort:Inklusion <Soziologie>; Behinderung; Teilhabe; Leichte Sprache; Jesus Christus
Seitenzahl:74
DDC-Sachgruppen:200 Religion / 230 Theologie, Christentum
300 Sozialwissenschaften / 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Zugriffsrecht:Nürnberg, Evang. Hochschule
Hochschulen:Evangelische Hochschule Nürnberg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International