Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

PartNet-Dikussionspapier: Beteiligte an Partizipativer Gesundheitsforschung

  • Das PartNet-Diskussionspapier: Beteiligte an Partizipativer Gesundheitsforschung (PGF) hat das Ziel einer eindeutigeren Bezeichnung und Darstellung von Beteiligten in der PGF und entstand im Rahmen eines breiten Diskussionsprozesses im PartNet. Am 20.09.2019 begann innerhalb von PartNet eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung unter dem Motto: „Praxispartner*innen - Konkretisierung eines „naiven“ Begriffs“. Die Ergebnisse wurden dokumentiert und im Zuge von weiteren Workshops sowie Rückmeldungs¬schleifen innerhalb von PartNet zu diesem Diskussionspapier weiterentwickelt. Im Diskussionspapier werden „Beteiligte“ in der PGF genauer bestimmt. Für die Konkretisierung verschiedener „Beteiligter“ werden Begriffe (Wissenschaftler:innen, Fachkräfte, Expert:innen aus Erfahrung) angeboten, definiert, anhand eines grafischen Modells zueinander in Beziehung gesetzt, durch Projektbeispiele verdeutlicht und damit zur Diskussion gestellt. Am Ende des Papieres finden sich Begriffe, die im Laufe des Prozesses diskutiert wurden, aber aus bestimmten Gründen nicht für die weitere Verwendung im Kontext PGF empfohlen werden. Das Wording in deutscher Sprache kann für Publikationen oder der Definition von Beteiligtengruppen im Rahmen von Projekten genutzt werden. Die Begriffsbestimmungen und Visualisierungen stellen ein Angebot für eine kompakte Projektdarstellung dar. Darüber hinaus soll es die Reflexion von Beziehungen und Machtverhältnissen der Beteiligten in partizipativen Projekten unterstützen. Erste Rückmeldungen zur Nutzung des Diskussionspapier zeigten, dass das Diskussionspapier die passende Bezeichnung von Beteiligten in Forschungsprojekten unterstützte oder als konzeptuelle Grundlage für die inhaltliche Rahmensetzung eines Diskussionsformates herangezogen wurde. Der Austausch zum Diskussionspapier wird weitergeführt.
  • The PartNet Discussion Paper: Participants in Participatory Health Research (PHR) aims to provide a clearer and precise definition and illustration of the various groups involved in PHR and has been developed in the frame of a broad discussion process in the Network for Participatory Health Research (PartNet). On 20.09.2019 a critical-constructive debate was set off within PartNet under the motto: “Practice partners – towards a concretisation of a ‘naïve’ notion.” The results were documented, developed further during several workshops and iterative feedback loops and was systematised in the current discussion paper. The discussion paper specifies more precisely the term „participants” in PHR. Undertaking an attempt for a more accurate and clear definition the paper outlines terms for main participants in PHR (scientists, professionals from practice and experts from experience), determines and showcases their mutual relations through visual models, provides project-based examples and puts these up for discussion. Terms that have been intensively discussed in the definition’s development process, but for certain reasons are not recommended for further use in PHR context are described in the last section of the paper. The suggested German wording can be used in publications or definitions of participants’ groups in the frame of participatory projects. The definitions and visualisations can be understood as an offer for a compact presentation of a project and all involved groups in PHR. Furthermore, it can support the reflection on relations and power distribution among the participants in participatory projects. Initial feedbacks from users of the discussion paper confirmed that it was helpful when defining the various groups of participants in research projects with suitable terms. Once the paper was also applied as a conceptual framework when planning and conducting a workshop on various groups in participatory research projects. The debate on the discussion paper will be continued.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Anna Wahl, Azize Kasberg, Tzvetina Arsova Netzelmann, Ute Krämer
URN:urn:nbn:de:kobv:b1533-opus-4754
DOI:https://doi.org/10.17883/2434
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):PartNet Perspektiven. Beiträge zur partizipativen Forschung
Schriftenreihe (Bandnummer):PartNet Perspektiven. Beiträge zur partizipativen Forschung (1)
Herausgeber*in:Frank Armort, Gesine Bär, Birgit Behrisch, Susanne Hartung, Theresia Krieger, Silke Lipinski, Sebastina von Peter
Dokumentart:Sonstiges
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2021
Urhebende Körperschaft:Alice Salomon Hochschule Berlin
Datum der Freischaltung:31.01.2022
Freies Schlagwort / Tag:Begriffsbestimmung; Beteiligung; PartNet Netzwerk; Partizipative Forschung; Rollen; Zugehörigkeiten
Seitenzahl:17
Erste Seite:1
Letzte Seite:17
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-SA - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International