Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Ansätze zur Bildbetrachtung in der Grundschule

  • Konkret behandelt meine Masterthesis das Thema "Bildbetrachtung in der Grundschule". Daraus ergab sich folgende Forschungsfrage: Wie können Bildbetrachtungen in der Grundschule so mit Kindern erarbeitet werden, dass sie altersgemäß verständlich und interessant für die Schüler/-innen sind, dass sie zu eigenen Auseinandersetzungen und zu kreativen Ideen führen können, sowie dass sie auch für andere Lehrpersonen umsetzbar sind? Die Arbeit besteht aus zwei wesentlichen Teilen, einerseits dem Theorie-teil und andererseits dem empirischen Teil. Beginnend mit dem theoretischen Beitrag werden grundlegendes Wissen, Fragen und Thesen zum Thema Kunstbetrachtung in der Primarstufe erläutert. Hier wird auf bereits bestehende Literatur und Studien zurückgegriffen. Meine Forschung basiert auf der Methode des qualitativen Forschungsansatzes. Das gewählte Erhebungsinstrument ist das Interview. Hierzu werden sechs verschiedene Lehrpersonen befragt, ob und wie sie Kunstbetrachtung in ihren Unterricht einbetten. Anschließend werden zwei von mir geplante Unterrichtssequenzen zum Thema Bildbetrachtung von den Lehrenden durchgeführt. Nach den gehaltenen Stunden werden die Unterrichtenden erneut befragt. Hier soll erschlossen werden, ob sich die Ansicht der Lehrperson verändert oder bestätigt hat. Konnte die Unterrichtsplanung ihren didaktischen, methodischen Horizont erweitern? Kann Bildbetrachtung in der Grundschule ihrer Meinung nach kindgerecht umgesetzt werden? Wenn Kunstbegegnungen kein Teil des BE-Unterrichts waren, würden diese in Zukunft eingebettet werden? Abschließend werden auch Veränderungsvorschläge, Bedenken und Anregungen der Lehrpersonen im empirischen Teil festgehalten. Das Ziel der Forschung ist es, den didaktisch-methodischen Horizont von Lehrer/-innen zu erweitern und Bilder in den Interessenshorizont von Schüler/-innen zu bringen.
  • In essence, my master's thesis deals with the issue of "looking at images in primary school". Consequently, I arrived at the following research question: How can the practice of considering images in elementary school be worked out with children in such a way that it is understandable and interesting for children, that it can lead to their own discussions and creative ideas and that it can also be actionable for teachers. The thesis consists of two essential parts, on the one hand a theoretical part and on the other hand the empirical part. It starts with basic knowledge, questions and theses on the topic. Existing literature and studies are used to contextualize the findings of my study. My research is based on a qualitative research method. The chosen survey instrument is the interview. For the sake of my study, six different teachers are asked about how they treat the topic „looking at images in primary school“. Two lesson sequences will be carried out by the teachers. After the lessons, the six teachers will be interviewed again. The aim is to find out whether the teachers‘ views on considering images changed or whether they were confirmed. Was the planning able to broad didactic horizons? Can image viewing in elementary school be implemented in a child-friendly way? Would art encounters be embedded in future? Suggestions for changes and concerns from teachers are recorded in the empirical part. 4 The Aim of the research is to broaden the didactic and methodological horizons of teachers and to bring pictures into the interests of students.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Daniela Mayerhofer
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-36986
Gutachter*in:Mag.a Dr.in Regina Atzwanger
Betreuer:Mag.a Dr.in Regina Atzwanger
Dokumentart:Masterarbeit
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2022
Titel verleihende Institution:Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz
Datum der Abschlussprüfung:15.12.2022
Datum der Freischaltung:16.01.2023
Freies Schlagwort / Tag:Bildbetrachtung
GND-Schlagwort:Kunstbetrachtung; Kunstbegegnung
Seitenzahl:134
DDC-Sachgruppen:700 Künste und Unterhaltung
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-SA - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International