Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 7 von 1222
Zurück zur Trefferliste

Die Kirche im Dialog mit der Welt. Die Bedeutung der Wissenschaften für die kirchliche Morallehre

  • Im Zweiten Vatikanischen Konzil wurde mit der paradigmatischen Öffnung der katholischen Kirche zur Welt die Einsicht entscheidend, dass Kirche und Welt voneinander lernen können und müssen. Die Kirche habe nicht nur der Welt und damit der Gesellschaft etwas zu sagen; auch umgekehrt habe die Welt der Kirche etwas zu sagen. Folglich drängt die Öffnung der Kirche zur Welt letztlich darauf, das Verhältnis von Kirche und den jeweiligen Bereichen der Gesellschaft als dialogisches Zueinander zu verstehen. Die Offenheit für die Welt bzw. die Hinwendung zur Welt bedeutet auch eine Offenheit für wissenschaftliche Erkenntnisse. Aus epistemischen Gründen ist die Hinwendung der Kirche zur Welt der Wissenschaften sogar geboten und bedeutet, wissenschaftliche Einsichten wahrzunehmen und in der Lehre zu berücksichtigen. Das gilt nicht zuletzt für den Bereich der kirchlichen Morallehre. Denn die Kirche lehrt nicht nur die Menschen und die Gesellschaft in individual- und gesellschaftsethischen Fragen, sie lernt auch von den gesellschaftlichen Systemen – und d.h. zugleich: von den Wissenschaften.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Edeltraud Koller
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-20135
ISBN:2071-0844
Schriftenreihe (Bandnummer):Linzer WiEGe Reihe : Beiträge zu Wirtschaft – Ethik – Gesellschaft (10)
Verlag:Linzer WiEGe-Reihe. Beiträge zu Wirtschaft – Ethik – Gesellschaft
Verlagsort:Linz
Herausgeber:Lukas Kaelin, Michael Rosenberger
Dokumentart:Buch (Monographie)
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2020
Beteiligte Körperschaft:Arbeitsgruppe WiEGe der Katholischen Privat-Universität Linz
Datum der Freischaltung:05.01.2021
GND-Schlagwort:Morallehre; Kirche; Lehramt
Seitenzahl:31
Quelle:www.wiege-linz.at/band10
Sonstige beteiligte Person:Herausgegeben im Auftrag der Arbeitsgruppe WIEGe der Katholischen Privat-Universität Linz
DDC-Sachgruppen:200 Religion
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Katholische Privat-Universität Linz
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung 3.0