Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 20 von 46
Zurück zur Trefferliste

Barmherzigkeit ist nicht die „halbe Wahrheit“: Pastoral als Basis christlicher Existenz.

  • Am Ende des Jahres der Barmherzigkeit wird ausgeführt, dass Barmherzigkeit nicht die schwächere Haltung der Pastoral ist im Vergleich zur Gerechtigkeit, sondern die anspruchsvollere und herausforderndere Haltung. Nicht generelle rechtliche Vorgabe sondern die Begegnung mit dem einzelnen Menschen und seinem Geschick ermöglichen die Erfahrung der Güte Gottes. Die dazugehörige Grundentscheidung ist die des Urteilsverzichts.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Richard Hartmann
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-8899
Dokumentart:Aufsatz
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2016
Datum der Freischaltung:16.12.2016
Freies Schlagwort / Tag:Urteilsverzicht
GND-Schlagwort:Barmherzigkeit , Pastoral , Gerechtigkeit , Gnade , Lebensform , Scheitern
Erste Seite:1
Letzte Seite:13
DDC-Sachgruppen:200 Religion
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Theologische Fakultät Fulda
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung