Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
Das Suchergebnis hat sich seit Ihrer Suchanfrage verändert. Eventuell werden Dokumente in anderer Reihenfolge angezeigt.
  • Treffer 18 von 374
Zurück zur Trefferliste

Kirchenbild und Kirchenreform von Franziskus

  • Gruber, Franz
  • Im Jahr 2013 wurde der argentinische Kardinal Jorge Mario Bergolio SJ zum Papst gewählt. Seither werden große Erwartungen an ihn herangetragen, die Katholische Kirche zu reformieren. Der Beitrag zeigt Bergoglios Verständnis von Kirche auf und skizziert dessen Ansätze und Fortschritte hinsichtlicher ihrer Reform. Es ist die „Wucht“ seiner Bilder und seiner Gesten, die an Papst Franziskus am meisten beeindrucken. Auf eine Vielzahl von Quellen, Ansprachen, Predigten und Texte gestützt zeichnet der Beitrag ein facettenreiches und plastisches Bild von Kirche, wie Franziskus sie sich denkt und wünscht. Der Autor rekonstruiert die päpstliche, mehr narrative als diskursive Kirchentheologie und benennt ihre Reformimpulse.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Franz Gruber
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-9412
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Theologisch-praktische Quartalschrift (ThPQ)
Verlag:Pustet
Verlagsort:Regensburg
Dokumentart:Aufsatz
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2015
Datum der Freischaltung:21.01.2017
Freies Schlagwort / Tag:KU0; KU1; Kirche; Kirchenreform; Papst Franziskus
GND-Schlagwort:Papst Franziskus; Kirche
Jahrgang:2015
Ausgabe / Heft:163 / 1
Seitenzahl:13
Erste Seite:30
Letzte Seite:42
DDC-Sachgruppen:200 Religion
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Katholische Privat-Universität Linz
Hochschulbibliographie:Katholische Privat-Universität Linz
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung