Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
Das Suchergebnis hat sich seit Ihrer Suchanfrage verändert. Eventuell werden Dokumente in anderer Reihenfolge angezeigt.
  • Treffer 21 von 32
Zurück zur Trefferliste

Kommentierter Datenatlas zur deutschen Sonntagsschulgeschichte und zur Frühgeschichte der Inneren Mission. "Alle Agenten der innern Mission fangen damit ihre Arbeit an [...]".

  • „Ihre Forschung hat doch etwas von Briefmarken sammeln, nicht?“ So der scharfsinnige und stets wohlmeinende Christian Möller in Heidelberg in einer Sozietät. Natürlich sollte nichts gegen das Sammeln von Briefmarken gesagt werden, das durchaus bereichernd, erfüllend und Kontakte knüpfend sein kann; aber die praktisch-theologische bzw. kirchengeschichtliche Relevanz des Sammelns von Gründungsdaten für deutsche Sonntagsschulen und Kindergottesdienste in allen deutschen Staaten und allen preußischen Provinzen sowie den Freikirchen im 19. Jahrhundert konnte vom Verf. damals offensichtlich noch nicht vermittelt werden. Württemberg mit seinem bunten, gut dokumentierten Sonntagsschulkosmos war ein guter Anfang für diese Forschung, die unerwartet relevant enden sollte: Es gab in den geordneten landeskirchlichen Strukturen Mitte des 19. Jahrhunderts Veränderungen durch amerikanische Besucher oder Rückwanderer, die für eine „neue Idee“ („christliche Sonntagsschule“) mit einem völlig neuen Paradigma („Freiwilligkeit“) und häufigem Engagement von Laiinnen und Laien („Gruppensystem“) warben. Und es gab Erfolge. Erfolge gerade auch für die entstehende Innere Mission; Stadtmissionsarbeit begann mit Sonntagsschularbeit. Auf das Land kamen Kolporteure, Hausväter, Waisenväter, Diakone, Evangelisten, insbesondere aber Diakonissen und Kleinkinderlehrerinnen… Räume wurden benötigt, Vereine gegründet; sozialer Protestantismus wurde tätig. Sonntagsschulen wurden populärstes, erfolgreichstes Werk der Inneren Mission und ihrer „Agenten“ (und –innen) – und das Werk, das dann am schnellsten und gründlichsten klerikalisiert wurde, also in den Kanon der Pflichten des geistlichen Amtes integriert wurde.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:J. Thomas Hörnig
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-4812
ISBN:-
Gutachter:Matthias Benad, Hans-Walter Schmuhl, Günter Ruddat
Betreuer:Matthias Benad, Hans-Walter Schmuhl
Dokumentart:Habilitation
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2015
Titel verleihende Institution:Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Datum der Abschlussprüfung:11.11.2011
Datum der Freischaltung:07.09.2015
Freies Schlagwort / Tag:19. Jahrhundert; Entstehung der Inneren Mission
GND-Schlagwort:Sonntagsschule; Innere Mission; Vereinsforschung; Sozialer Protestantismus; Stadtmissionen
Seitenzahl:1094
DDC-Sachgruppen:200 Religion
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung