Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
Das Suchergebnis hat sich seit Ihrer Suchanfrage verändert. Eventuell werden Dokumente in anderer Reihenfolge angezeigt.
  • Treffer 11 von 34
Zurück zur Trefferliste

Stigmatisierung von Familien mit Arbeitslosengeld-II-Bezug und die Rolle der Sozialen Arbeit

  • In der vorliegende Bachelorarbeit geht es um die Folgen von Arbeitslosigkeit, im speziellen um die Stigmatisierung der Betroffenen. Dies wird anhand von verschiedenen Bereichen aufgezeigt, in welchen Stigmatisierungserfahrungen gemacht werden können, wie beispielsweise in den Medien. Anschließend wurden mögliche Auswirkungen für die Eltern und ihre Kinder aufgezeigt. Abschließend wird darauf eingegangen, welche Rolle die Soziale Arbeit dabei spielt und welche Aufgaben sich dabei im Besonderen für das Unterstützersystem ergeben.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Alexandra Unfried
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-10582
Betreuer:Prof. Dr. Thomas Hörnig
Dokumentart:Bachelor Thesis
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2015
Titel verleihende Institution:Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Datum der Freischaltung:06.11.2017
GND-Schlagwort:Stigmatisierung; Arbeitslosengeld II; Familien
Seitenzahl:70
DDC-Sachgruppen:300 Sozialwissenschaften
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen