Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 2 von 24
Zurück zur Trefferliste

Von Rahmenlehrplänen zu Curricula. Biografieperspektivische Beobachtungen zu aktuellen Entwicklungsprozessen an Pflegeschulen

  • Die neuen pflegefachlichen und pflegepädagogischen Standards der generalistischen Rahmenlehrpläne fordern Lehrende bei der curricularen Ausgestaltung heraus. An ausgewählten Narrativen werden dadurch entstehende curriculare Verhinderungsmuster skizziert. Gleichzeitig lässt sich aus diesen Mustern heraus eine erfahrungsbasierte Anregung zur gemeinsamen curricularen Haltungsarbeit von Lehrenden formulieren.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Claudia WinterGND
DOI:https://doi.org/10.1024/1861-6186/a000579
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Padua
Dokumentart:Aufsatz
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2020
Datum der Freischaltung:22.01.2021
Freies Schlagwort / Tag:Generalistische Pflegeausbildung
GND-Schlagwort:Pflege; Auszubildender; Curriculum
Jahrgang:15
Ausgabe / Heft:5
Erste Seite:277
Letzte Seite:282
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin, Gesundheit
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Evangelische Hochschule Nürnberg
Hochschulbibliographie:Evangelische Hochschule Nürnberg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International