Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 1 von 9
Zurück zur Trefferliste

Community Nursing in Kanada und Deutschland – ein Scoping Review

  • Hintergrund und Ziel: Gesellschaftsbezogene Probleme wie der demografische Wandel und der Ärztemangel fordern Veränderungen im deutschen Gesundheitssystem. Neben gesetzli-chen Grundlagen wurden in der Praxis bereits verschiedene Modellprojekte initiiert sowie die Entwicklung des neuen Berufsbildes Community Health Nurse (CHN), mit dem entsprechen-den Masterstudiengang nach internationalen Vorbildern, vorangetrieben. Aus dem deutsch-kanadischen Vergleich der rollentypischen Merkmale von CHNs sollten Empfehlungen für die weitere vielversprechende Einführung des Berufsbildes in Deutschland hervorgehen. Methodik: Entsprechend des Forschungsvorhabens wurde das methodische Vorgehen des Scoping Reviews in Anlehnung an das Joanna Briggs Institute mit einer breitgefassten Literaturrecherche gewählt. Dafür wurden die Datenbanken CINAHL und PubMed verwendet. Es wurden Studien und Fachbeiträge der letzten zehn Jahre eingeschlossen. Diese mussten sowohl inhaltlichen als auch qualitativen Anforderungen entsprechen. Ergebnisse: Aus ursprünglich 461 ermittelten Publikationen konnten 17 bezogen auf Kanada und 10 bezogen auf Deutschland eingeschlossen werden. Die Erkenntnisse konnten nach neun Kategorien gegliedert und somit das Berufsbild CHN für die beiden Länder umfangreich beschrieben werden. Diskussion: Der Vergleich der rollentypischen Merkmale verdeutlichte den Vorsprung Kana-das in der Entwicklung. Die Erkenntnisse sind für den deutschen Entwicklungsstand vielseitig nutzbar. Durch die Erfahrungen Kanadas konnte das geplante und teils umgesetzte Vorgehen Deutschlands teilweise bestärkt werden. Jedoch zeigten sich in manchen Bereichen auch verstärkter Handlungsbedarf sowie zu beachtende Risiken für die Etablierung des neuen Tätigkeitsprofils. Fazit: Für die weitere Entwicklung und Etablierung von CHNs in Deutschland konnten zahl-reiche und umfassende Empfehlungen für die Praxis ausgesprochen werden, u. a. in den Bereichen berufspolitische Vertretung oder interprofessionelle Zusammenarbeit von Pflegekräften und Ärzten. Die angestrebte Einführung des akademischen Berufsbildes kann als positiver Fortschritt des Pflegesektors in Richtung einer eigenen Profession gewertet werden.
  • Background and Objective: Societal problems such as demographic change and the short-age of physicians require changes in the German healthcare system. Besides, enacted legal reforms in this field, various projects have been initiated in practice. Further, the development of a German Community Health Nurse (CHN) role model with the corresponding master's de-gree curriculum has been advanced in accordance with international standards. The German-Canadian comparison in terms of a CHN role model was meant to identify recommendations for an efficient introduction of this profession in Germany. Methods: As method adopted for this thesis a scoping-review, according to the Joanna Briggs Institute, with a broad literature research was chosen. For this purpose the databases CINAHL and PubMed were used. Included were studies and relevant articles published during the last ten years which in terms of quality and content had to comply with the pre-set criteria. Results: Out of 461 publications, which were initially identified, only 27 could be included. From those 17 are related to Canada and the remaining papers are related to Germany. Next, these findings were broken down into nine categories to describe the CHN role model in detail. Discussion: The comparison between the Canadian and German role model clearly showed Canada´s edge in this field. Therefore, the findings can be used in various aspects for the present German role development. Since, Canada's experience has even influenced and fur-thered Germany's planned and partly implemented approach. However, the findings not only indicate a need for more action to better implement CHNs, but also a need to consider possible risks for the establishment of the new job profile. Conclusion: For the further development and establishment of CHNs in Germany, numerous and comprehensive recommendations for practice have been set forth. This applies especially for the field of political representation and for the area of interprofessional collaboration be-tween nurses and physicians. The intended introduction of the academic CHN profile may be regarded as an important milestone towards providing the nursing sector with a distinctive profession status.

Volltext Dateien herunterladen

  • BAEngelhardtL21.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Lena Engelhardt
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-21363
Dokumentart:Bachelor Thesis
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2021
Titel verleihende Institution:Evangelische Hochschule Nürnberg
Datum der Freischaltung:12.04.2021
Freies Schlagwort / Tag:Literaturrecherche
Community Health Nurse
GND-Schlagwort:Berufsbild; Pflegeberuf; Deutschland; Kannada; Vergleich
Seitenzahl:34, XXXVII
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin, Gesundheit
Zugriffsrecht:Nürnberg, Evang. Hochschule
Hochschulen:Evangelische Hochschule Nürnberg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International