Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 2 von 3
Zurück zur Trefferliste

Wirkungsanalyse in der Sozialen Arbeit: Differenzierung ist nötig

  • Die Debatte über Wirkungen Sozialer Arbeit gewinnt erneut an Dynamik. Im Beitrag wird vor allem diskutiert, wie Wirkungen analysiert und gemessen werden können. Eine differenzierte Auseinandersetzung zeigt hier, dass begrifflich und methodisch oft unscharf agiert wird und so auch die Interpretation der Befunde nicht selten problematisch erscheint. Deshalb ist ein differenzierter und methodisch seriöser Umgang mit dem Begriff Wirkung wichtig. Der Artikel präsentiert eine empirische Toolbox, die ein stufenweises und praxistaugliches Verfahren beschreibt und so eine differenzierte und empirisch solide Auseinandersetzung mit Wirkungen in der Praxis ermöglicht.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Sebastian OttmannORCiDGND, Joachim KönigGND
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Soziale Arbeit
Dokumentart:Aufsatz
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2019
Datum der Freischaltung:15.01.2020
GND-Schlagwort:Sozialarbeit; Wirkungsanalyse
Jahrgang:68
Ausgabe / Heft:10
Erste Seite:368
Letzte Seite:376
DDC-Sachgruppen:300 Sozialwissenschaften
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Evangelische Hochschule Nürnberg
Hochschulbibliographie:Evangelische Hochschule Nürnberg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International