Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 2 von 131
Zurück zur Trefferliste

Verstehen und verstanden werden - Professionelle Haltung im Umgang mit Eltern in Kindertagesstätten

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Konzepten und Ansätzen der professionellen Haltung von pädagogischen Fachkräften in Kindertagesstätten, speziell im Umgang mit Eltern. Während sich diese im Gruppenalltag weitestgehend durchsetzen konnte, ist sie gegenwärtig – wie der Bereich selbst – in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft oft entwicklungsbedürftig. Um die professionelle Haltung auf ihre Anwendung in der Kooperation mit Eltern hin zu untersuchen, wird zunächst der fachliche Konsens zur Erziehungs- und Bildungspartnerschaft dargestellt, sowie grundlegende Theorien im Bereich der Kommunikation, durch welche diese sich letztlich immer vollzieht. Hieraus ergeben sich bereits Gestaltungsmöglichkeiten und Präventivmaßnahmen, sowie die Verantwortung der Fachkraft für die aktive und positive Steuerung dieser Zusammenarbeit. Aus dieser Perspektive wird anschließend das Themenfeld der professionellen Haltung dargestellt, als Basis, aus der sich gelingende, fachliche Interaktion und Beziehungsge-staltung ergibt und mit der sich auch wachsende Ansprüche und Herausforderungen be-wältigen lassen. Es werden Komponenten und Einflussfaktoren dargelegt, prägende Leitsätze, sowie die Art und Notwendigkeit einer bewussten Gestaltung und kritischen Selbstreflexion. Für die notwendige praktische Auseinandersetzung werden abschließend Methoden auf-gezeigt, mit denen sich pädagogische Fachkräfte ihre professionelle Haltung bewusst machen und konstruktiv weiterentwickeln können.
  • The following piece of work discusses the concepts and approaches of employing educa-tional/ pedagocial specialists in day care centers, specifically with regards to the interac-tion with parents. While this has already been adopted to a significant extend in the daily life of day care centers, there is still the need for further development - similar to the area itself – the cooperation in education and development areas. In order to examine the implementation of employing professionals and the subsequent cooperation with parents, the following work examines the professional consensus on the education and training partnership. Subsequently the fundamental theories in the area of communication are assessed, which are ultimately the mean of transmission. This results in the design of alternative options and preventive measures, and outlines the responsibi-lity of the specialist to actively and positively steer this cooperation. Following this assessment the subject area of employing specialists will be presented, highlighting it as a basis for successful and professional interaction and relationship development, which allows the tackling of growing demands and challenges. Further-more, components, influencing factors, principles, as well as the nature and necessity of conscious design and critical self-reflection will be set out. Concluding the discussion in light of the application in a practical context, methods, which enable educational / pedagocial specialists to be aware and constructively develop their professional attitude, will be demonstrated.

Volltext Dateien herunterladen

  • BAWallachJ.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Juliane Wallach
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-15454
Dokumentart:Bachelor Thesis
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2019
Titel verleihende Institution:Evangelische Hochschule Nürnberg
Datum der Freischaltung:12.11.2019
GND-Schlagwort:Kindertagesstätte; Fachkraft; Elternarbeit; Professionalität
Seitenzahl:55
DDC-Sachgruppen:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Zugriffsrecht:Nürnberg, Evang. Hochschule
Hochschulen:Evangelische Hochschule Nürnberg
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International