Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 7 von 14
Zurück zur Trefferliste

Abendmahl feiern im postmodernen Kontext : EPIC Communion als missionarische Möglichkeit?

  • Der amerikanische Theologe Leonard Sweet ist überzeugt, dass sich der postmoderne Kontext am treffendsten mit dem Akronym EPIC beschreiben lässt. Experiential (erlebnisorientiert) – Participatory (beteiligend) – Imagedriven (bildbestimmt) – Connected (verbindend). Um Menschen im postmodernen Kontext (EPICTimes) zu erreichen, muss die Kirche, seiner Ansicht nach, zur EPICChurch werden. Inspiriert von Sweets Ansatz und aufgrund der Entdeckung aller vier EPICKennzeichen in der Abendmahlsfeier, versucht der Autor zu klären, ob sich der EPICAnsatz auf das Abendmahl übertragen lässt und inwieweit ein zu entwickelndes Konzept von EPIC Communion (d.. einer den EPICKriterien entsprechenden Abendmahlsfeier, die sowohl dem postmodernen Kontext als auch dem biblischen Zeugnis entspricht) für die Feier des Abendmahls zukunftsweisend sein kann. Aus biblischer und theologischer Perspektive klärt der Autor, welche Inhalte und Formen stiftungsgemäß sind und so normativ und unabhängig von Zeit und Kontext für eine Abendmahlsfeier im postmodernen Kontext gelten. Der missionarische Aspekt zeigt sich darin, dass beim Abendmahl das Evangelium nicht nur verbal verkündet, sondern auch in der sakramentalen Handlung leiblich erfahrbar wird. Deshalb ist zu klären, ob das Abendmahl, im Sinne einer EPIC Communion als missionarische Möglichkeit genutzt werden kann oder ob Nicht-Christen von der Teilhabe am Abendmahl ausgeschlossen bleiben müssen. Der Autor spricht sich hierbei für die Praxis eines offenen Abendmahlsaus. EPIC Communion ist weder eine umfassende Abendmahlstheologie noch eine ausformulierte Abendmahlsliturgie. Vielmehr benennt der Autor Kriterien, anhand derer konkrete Formen von Abendmahlsfeiern im postmodernen Kontext (weiterentwickelt werden können, und zeigt beispielhaft und in Konkretion auf, wie eine entsprechende Praxis aussehen kann. Sie bringt das Abendmahl und den postmodernen Kontext ausgewogen und passend zusammen und zeigt, dass und wie Abendmahl zeitgemäß und dabei stiftungsgemäß gefeiert werden und sich darin auch die missionarische Wirkung des Abendmahls voll entfalten kann.
  • American theologian Leonard Sweet believes the most important indicators of postmodernism are best summarized with the acronym EPIC: Experiential, Participatory, Image-driven, Connected. In his view, if the Church of postmodern “EPIC-Times” wants to reach people with the Gospel, it must become an EPICChurch. Inspired by Sweet’s approach and after discovering the four EPIC-indicators in the celebration of Communion, the author seeks to analyse whether the EPIC-approach can be applied to Communion and to what extent developing a concept of EPIC Communion (i.e. a celebration of Communion according to the EPIC indicators, which is committed to a postmodern context as well as remaining true to the biblical account) can be directive for the Communion practice in the future. From a biblical and theological perspective, the author clarifies which contents and forms are counted as normative and independent of time and context for a contextual Communion service in the postmodern era. The missionary aspect of Communion unfolds in that the Gospel is not only preached verbally but also experienced through the sacramental act. It therefore must be clarified whether Communion, in the sense of EPIC Communion, can be used as an evangelistic opportunity or if non-Christians should be excluded from partaking in Communion. In this context, the author opts for the practice of an “open Communion”. EPIC Communion is neither a comprehensive theology nor a fully formulated liturgy of Communion; rather, the author proposes criteria to develop specific forms of Communion services for a postmodern context, and gives illustrations for an according practice. It combines Communion and the postmodern context in a balanced and fitting way. It demonstrates how Communion can be celebrated both in a contemporary manner and true to the institution of Holy Communion through Jesus so that its missionary impact can fully unfold.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Jürgen Schmidt
URN:urn:nbn:de:0295-opus-4455
Dokumentart:Masterarbeit
Sprache:Deutsch
Datum der Veröffentlichung (online):01.12.2014
Datum der Freischaltung:01.12.2014
GND-Schlagwort:Abendmahl; Postmoderne
DDC-Sachgruppen:200 Religion / 230 Theologie, Christentum
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Evangelische Hochschule Tabor
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung