Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Mit Moodle studieren strukturieren? : Modularisierung und ePortfolio als Formen virtueller Gestaltungspraxis in Studiengängen

  • In diesem Beitrag wird ein Lehrgeschehen skizziert, das im besten Sinne als eine didaktische Gestaltungsaufgabe verstanden werden kann, und damit eine gewisse Kontingenz der fokussierten Themen und hier vor allem der Medien, im rekonstruktiven Darübernachdenken sowie in der konkreten Ausgestaltung und dem Damithantieren, abbildet. Modulorientierte Moodle-Kursräume oder TPL in ePortfolios als mögliche, das Studium strukturierende Elemente können aus der hier angezeigten Sicht als veränderte Formen der fachlichen Verständigung und somit im Sinne von Professionalisierung genutzt werden.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Benjamin Klages, Claudia Schacke
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-10255
ISSN:2509-2898
Series (Serial Number):Lehrpraxis KHSB Onlineausgabe (3)
Publisher:KHSB
Place of publication:Berlin
Editor:Ralf-Bruno Zimmermann
Document Type:Periodical
Language:German
Date of Publication (online):2017/06/07
Date of first Publication:2017/06/16
Release Date:2017/06/16
GND Keyword:Hochschuldidaktik; Lehre; Moodle; Unterrichtsmethode
Pagenumber:20
University:Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
University:Frei Zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung