Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Der Evangelist als Verfasser der Emmauserzählung

  • Drei Darstellungen der Bibel beeinflussten die Emmausgeschichte. B. untersucht, inwiefern andere biblische Quellen Lukas beim Entwurf seiner Emmausgeschichte unterstützt haben könnten. Besonderes Augenmerk legt er auf alttestamentliche Vorstellungen, so auf die Nähe zur Tobiasgeschichte, die Josefsgeschichte (in Ägypten). Auch erkennt er sprachliche bzw. inhaltliche Analogien zum Besuch eines Leviten bei seinem Schwiegervater in Betlehem.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Udo Borse
URN:urn:nbn:de:0295-opus-2282
ISSN:1027-3360
Schriftenreihe (Bandnummer):Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt (SNTU) (12.035)
Dokumentart:Aufsatz
Sprache:Deutsch
Datum der Veröffentlichung (online):12.03.2014
Datum der Freischaltung:12.03.2014
GND-Schlagwort:Lk 24; 13 - 35; Theologischer Zugang; religionsgeschichtlicher Zugang; Emmaus&PA
Ausgabe / Heft:12
Erste Seite:35
Quelle:erschienen in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt (SNTU), Serie A, Bd. 12, 1987, S. 35 - 67
DDC-Sachgruppen:200 Religion / 220 Bibel
Zugriffsrecht:Frei zugänglich
Hochschulen:Katholische Privat-Universität Linz
Zeitschriften:Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt (SNTU)
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung