Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 9 von 88
Zurück zur Trefferliste

Kinder und Jugendliche als pflegende Angehörige: eine Literaturstudie

  • In Deutschland sind über 4 Millionen Menschen als pflegende Angehörige tätig. Kaum wahrgenommen wird dabei die Gruppe der Kinder und Jugendlichen, die pflegerische Hilfen für Angehörige leisten, da diese weitgehend im Verborgenen handeln. Die Prävalenz wird hierzulande auf rund 230 000 Fälle geschätzt. Das Stillschweigen über die eigene Situation führt zu einem unzureichenden Zugang zu Unterstützungsangeboten. Zudem werden massive Einschränkungen in der Lebensgestaltung von pflegenden Angehörigen im Kindes- und Jugendalter beschrieben. Die vorliegende Literaturstudie geht folgenden Forschungsfragen nach: 1. Welche Hilfen leisten pflegende Kinder und Jugendliche? 2. Welche Beweggründe und Wünsche äußern sie? 3. Lässt sich ihre Lebenssituation mit der Theorie des systemischen Gleichgewichts nach Friedemann (2010) erklären und in den Zielen und Prozessdimensionen des menschlichen Systems darstellen? Die Übernahme pflegerischer Hilfen durch die Kinder stellt oft die einzige Möglichkeit dar ein Pflegearrangement zu schaffen, das es ermöglicht, die Familie zusammenzuhalten. Sowohl positive als auch negative Auswirkungen werden beschrieben. Familienbezogene Ansätze gelten als das vorherrschende Paradigma zur Unterstützung der Betroffenen. Es fehlt jedoch an einem öffentlichen Bewusstsein und an Hilfsprogrammen für die Zielgruppe. Das Modell „familien und umweltbezogene Pflege“ von Friedemann (2010) stellt sich als besonders geeignet heraus, einen sachlichen und theoriegeleiteten Zugang zur Lebenssituation der Familien zu finden, sowie Interventionen zu planen und zu evaluieren.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:André Muesse
URN:urn:nbn:de:0295-opus4-18633
Gutachter:Anke Helmbold, Andrea Schiff
Betreuer:Anke Helmbold
Dokumentart:Bachelor Thesis
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2018
Titel verleihende Institution:Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Köln
Datum der Abschlussprüfung:28.05.2018
Datum der Freischaltung:21.09.2020
Freies Schlagwort / Tag:Familiale Pflege; Familien- und umweltbezogene Pflege; Pflegende Angehörige; Pflegende Kinder
Young Carers
GND-Schlagwort:Pflege; Familie; Pflegewissenschaft
Seitenzahl:80
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
Hochschulen:Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Köln
Zugriffsrecht:KiDokS intern
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International